Für mich ist es unvorstellbar, mit Menschen in irgendeiner Art und Weise zusammenzuarbeiten, die politisch aktive Nazis sind, die den Nationalsozialismus verherrlichen und die den Holocaust leugnen.

Es ist geradezu erschreckend, dass es spirituelle Theorien gibt, die behaupten, dass Täter und Opfer eins wären. Angeblich wollten die Opfer auf der Seelenebene sogar die Faschismus-Erfahrung freiwillig machen. Es kommt noch schlimmer: die Täter würden im realen Leben mehr leiden als ihre Opfer. Für mich ist das eine Verhöhnung von mehr als fünf Millionen jüdischer Menschen, die in deutschen Konzentrationslagern gefoltert und umgebracht worden sind.

Es liegt auf der Hand, dass ein Zusammenspiel dieser Kräfte Unheil mit sich bringt.

Mit siebzehn Jahren habe ich einen Film gesehen, der auf einer Dokumentation beruht, die die Amerikaner im April 1945 gedreht haben. „Nazi Murder Mills“ ist ein Film, dessen Bedeutung heute aktueller denn je ist. Der Film dokumentiert; doch die komplexe Wahrheit hinter den Bildern, der Schmerz und das Grauen, all das, für das es keine Worte gibt, können wir nur erahnen. Diese Bilder haben mein Leben verändert.

Ich weiß, warum ich nie in meinem Leben mit einem Nazi zusammenarbeiten werde. Es sei denn, er ist bereit, die Opfer um Vergebung zu bitten.

Advertisements

2 Gedanken zu “Der Schoß ist fruchtbar noch

  1. Danke Dir für diesen Film, er ist sehr eindrücklich. Da hast Du Recht:
    Vergeben ja
    Vergessen Nie,
    aber was heute so in der ganzen Welt geschieht ist leider auch nicht besser. Wann werden wir lernen, dass das Böse und Dunkle nun mal ein Teil von uns ist. Jeder Mensch ist dazu, leider fähig. Schau wie viel Ungerechtigkeit heute in Israel und Palästina geschieht. Es ist so oft, dass aus Opfer, Täter werden.
    Liebe Grüsse zentao

  2. Lieber Zentao,

    jedes Seelenwesen ist einzigartig – im Leben wie im Tod. Versuche in einer Meditation Dir nur ansatzweise vorzustellen, dass Du bei lebendigem Leib verbrannt wirst – dann bekommst Du eine Ahnung davon, dass der Bruchteil einer Sekunde eine Ewigkeit bedeutet.

    Schau Dir jede einzelne Szene des Films genau an und imaginiere, dass Du Vater, Mutter, Großvater, Großmutter und Kind bist. Es gibt keinen Grund, Dich zu schlagen, Dich zu foltern und Dich zu ermorden. Und doch ist es geschehen. Wenn Du Dich in das Geschehen hinein begeben magst, lernst Du etwas über Empathie.

    Es ist nicht meine Aufgabe, den Tätern des Holocaust zu vergeben. Aus meiner Sicht können nur die Seelen den Tätern vergeben, wenn ihre Mörder sie im Gebet darum bitten. Ich selbst kann nur die Opfer um Vergebung bitten, weil meine Ahnen in dieses Holocaust mehr oder weniger verwickelt waren.

    Die Holocaust-Opfer sind keine Täter geworden. Sie sind tot.

    Ich bin Dir dankbar, dass Du Dich berühren lässt und dass Du den Mut hast, diese Bilder anzuschauen.

    Mögen die Liebe und der Frieden mit Dir sein.
    Burkhardt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s