two-lips_bearbeitet-1.

Wenn ein Photograph weiss, dass Menschen nicht in den Garten oder in den Wald gehen können, weil sie an das Bett gefesselt sind oder nur humpeln können, wie könnte er an den Geschenken von Mutter Erde unachtsam vorbeigehen?

Die einzige Blockade, das einzige Hindernis auf dem Weg zum Bild ist das Ego, das ihm einflüstern will, dass er ja ohnehin photographieren könne, warum er denn schöne Photos machen wolle, wo es ja so viele andere Aufgaben gebe …

Die Kunst des Phogographen besteht darin, über seine Grenzen, über seine kleine Arroganz und über seine angebliche Zeitknappheit zu wachsen. Und dann, wenn die Arbeit geschehen ist, geht das Leben viel leichter.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s